Titelverteidigung
gelungen

Auch der 2. Offene Deutsche Schulschach Cup wurde von der Max Planck Schule gewonnen.

8 Schüler der Max Planck Schule Rüsselsheim schrieben am Mittwoch, dem 18. Mai 2005 von 11.00  – 16.00 Uhr im Sauerland-Stern-Hotel, Kneippweg1, 34508 Willingen  Schulschachgeschichte, in dem sie für Hessen den ersten Deutschland Cup vor dem Gymnasium Roth (Bayern) gewannen. Platz 3 ging an das Freiherr vom Stein Gymnasium Hamm (NRW).

 
 

An diesem  Erfolg waren beteiligt ( von links ) Kasra Khani Alemouti, Luis Kuhn, Rafael Tisch, Marius Schmidt, Khang Ly, Raphael Barisch, Stephan Wezorke und Thomas Specht.

 

 

Titelverteidigung:

Die

 

 

 

 

 

 

 Mannschaftsaufstellung 2006:

 

Team

MPS  1

Brett 1

 Marius Schmidt

Brett 2

 Raphael Barisch

Brett 3

  Luis Kuhn

Brett 4

 Khang Ly

Brett 5

 Julien Kunz

Brett 6

 Kasra Khani Alemouti

Brett 7

 Mathias Hanak

Brett 8

 Max Gläser

 

 

 

 

 

 

 

  

Team

MPS  2

Brett 1

 Thomas Specht

Brett 2

  Dirk Martin

Brett 3

 Karsten Will

Brett 4

 Mick Mathes

Brett 5

 Frédéric Jan Brossier

Brett 6

 Sebastian Renner

Brett 7

 Martin Wetterau

Brett 8

 Jens Giedler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Team

MPS  3

Brett 1

 Victoria Fehr

Brett 2

 Corinna Martin

Brett 3

 Caroline Bender

Brett 4

 Anja Giedler

Brett 5

 Jonas Donges

Brett 6

 Eric Haberhauer

Brett 7

 Mel Kahlert

Brett 8

 Adrian Baldewein

 

 

 

 

 

 

 

 

  

zurück zu Schulschach